Home

Project Eck 2013 in Koblenz

Samstag, 25.08.2012 10:51 Uhr geschrieben von  

Am Samstag, den 29. Juni 2013 findet in einer besonderen Umgebung in Koblenz am Deutschen Eck, etwa 60 Kilometer von Bonn entfernt das nächste Megaevent, das Project Eck (GC3TECK) statt. 2 Jahre nach dem 1. Geocoinfest Europa in Köln gibt es wieder ein großes Geocachingevent in der Region. Mal schauen, wie die fünfte Auflage der Project Events angenommen wird. Es stehen auch schon ein paar Programmpunkte fest, ich zitiere einfach mal die Homepage des Project-Eck:

Neben zahlreichen Spielen, einer Reviewer-Interview-Runde und den obligatorischen Shops und Ausstellern, wollen wir Euch u.a. historische Führungen im Festungsbereich, wie auch unter der Festung anbieten. Zum Ausklang des Tages erwartet euch ein Konzert der Dosenfischer auf der großen Festungsbühne.

Bisher (Stand 10:30 Uhr) haben sich 555 Geocaching.com Accounts (entspricht etwa 900 Teilnehmer) angemeldet, einer davon bin auch ich. :)
Jetzt schon mal einen Tipp für alle die aus Richtung Norden an-/abreisen: Auf der Strecke (B 9) von Bonn nach Koblenz kommt man in Andernach am größten Kaltwasser-Geysir der Welt vorbei.

Geysir Andernach

Geysir Andernach kurz nach dem Sprung – hat noch nicht die volle Höhe erreicht

Kategorie: Veranstaltungen | Beitrag kommentieren

Cache gesucht

Montag, 23.07.2012 20:47 Uhr geschrieben von  

Da ich in letzter Zeit (fast) gar nicht cachen war, suche ich jetzt einen guten Cache, der bei mir wieder das “Fieber” entfacht. Es kann auch gleich eine ganze Serie sein.

Folgendes bedarf es nicht:

  • Nachtcache
  • Klettercache
  • mehr als ~ 5 km Laufen
  • komplexes Rätsel (vorab und während der Tour)

Die Suche bei GC.com hilft mir nicht weiter. Denn wenn ich nach “Favorite points” sortiere, ist der Umkreis viel zu groß. Da wäre es gut, wenn sich die Suche auf 10 / 15 / 20 km beschränken lassen würde.

Kategorie: Allgemein, GEOcaches | 8 Kommentare

Geocoinrennen 2009

Sonntag, 14.03.2010 21:26 Uhr geschrieben von  

Am 08.02.2009 trafen sich einige verrückte Geocacher am extra neu eröffneten TB-Hotel Rheinland und warfen 13 identische Coins mit großer Freude in die große Dose. Warum? Fangen wir vorne an:

Nach einem kleinen TB-Rennen 2008 entschieden wir uns, dass 2009 ein noch viel besseres Rennen starten sollte. Wir überarbeiteten die Regeln, maec entwickelte eine Datenbank zur einfachen Pflege und wir gewannen einige neue Mitstreiter. Wir entschieden uns dann – ganz im Sinne aller Gleichstellungsbeauftragten – für einheitliche Coins und Beschreibungen.

Coin mit dem angehängten Info-Zettel

Coin mit dem angehängten Info-Zettel

Da wir uns auf keinen Startcache einigen konnten, legte Smeagle „mal eben schnell“ das TB-Hotel Rheinland aus und Anfang Februar gab es die kollektive Auslegung.

Eine Hand voll Coins

Eine Hand voll Coins

Voller Spannung wartete jeder von uns auf die ersten Retrieved-Einträge und saß mit Herzklopfen vor dem Rechner. Aufgrund des neuen Caches gab es auch viele Besucher, die unsere Babys mit in die weite Welt nahmen. Leider folgte bald der Schwachpunkt unseres Systems: Cachehopping.

Ein freundlicher Geocacher macht eine ordentliche Tages-Tour und loggt den Coin in jeden Cache ein und aus. Den Coinbesitzer freuts und die Punkte steigen inflationsartig an. Doch wer denkt an den armen Kerl, der manuell alle Coinbewegungen in die Datenbank eingeben muss? Leider führte das Hopping direkt am Anfang für große Punkteunterschiede und die Spannung war schnell futsch.

Es ist aber total toll, dass sich Cacher aus der ganzen Welt den kleinen Beschreibungszettel anschauen und sich so viel Mühe beim Weiterbringen geben. Da kann man nur ganz herzlich Danke sagen!

Genau ein Jahr nach dem Start war es auch schon vorbei und das ist dabei rausgekommen:

Platz Name Punkte Gereiste km Anzahl Cache Besuchte Länder
1 OssiBaer81 1995 10647,99 120 7
2 Boor 1369 24851,79 89 4
3 swolls3s 1219 2776,70 80 4
4 TiBae 978 3391,14 64 3
5 v_i_p 878 23744,33 30 5
6 maec21 685 37396,35 18 4
7 Tragbuzi Steffi 680 9861,39 39 2
8 IMSperber 545 32742,70 16 3
9 Tragbuzi Mü 398 3309,01 25 1
10 EntropyCoM 335 1142,62 21 1
11 Smeagle 332 110,51 21 1
12 uttgardloki 330 386,83 21 1
13 Jan 161 202,71 13 -

Man beachte den knappen Abstand von Platz 10 bis 12. Mit 37396,35 km ist maec eindeutig der Entfernungs-Sieger, doch unsere Regeln legten mehr Punkte für Cachebesuche fest. Daher der Sieg von Ossibaer mit seinen 120 besuchten Cachen.

Jetzt fehlt nur noch die rauschende Abschlussfeier mit Pokalübergabe und Preisverteilung!
Steffi und Mü von Team Tragbuzi

Kategorie: Allgemein, GeoCoins | 3 Kommentare

TB Friedhöfe disabled

Freitag, 22.01.2010 14:30 Uhr geschrieben von  

Gerade bei einem Cache, den ich auf der Watchlist habe folgende Reviewer-Note gelesen:

Hallo,
es gibt seit geraumer Zeit die Möglichkeit, TBs, Coins und andere Reisende als “vermisst” zu markieren: auf der jeweiligen TB-Seite rechts: Action: “Mark Item Missing” wählen. Das dürfen übrigens sowohl TB-Eigner als auch die Eigner des Caches, in dem der TB momentan “abgelegt” ist.
Daher besteht keine Notwendigkeit mehr, Cacheseiten für die “letzte Ruhe” von TBs zu benutzen.

Ich möchte dich bitten
- die TBs als “Missing…” auszuweisen
- die entsprechenden Textpassagen aus der Cachebeschreibung zu entfernen
- deinen Cache dann wieder zu enablen

Besten Dank!
ApproV

Was soll das denn bitte? Der Cache ist vorhanden und kann gesucht werden. Einziger Zusatz ist doch, dass man kann hier seine verloren Caches noch virtuell ablegen. Ich verstehe nicht wirklich warum es keine zentrale Stelle für vermisste Coins/TB’s geben darf. Wo ist da der Sinn?

Kategorie: Allgemein, GEOcaches, Trackables | 12 Kommentare

Nacht der Vulkane

Donnerstag, 14.01.2010 08:05 Uhr geschrieben von  

Am 31.07.2010 findet in einer reizvollen Umgebung bei Mendig (Laacher See), also keine 40 Kilometer von Bonn entfernt ein großes Geocaching Event, die Nacht der Vulkane statt, bisher ist es noch kein MegaEvent.
Wer auch dabei sein möchte, kann sich im Listing GC225W8 anmelden. Die Veranstaltung ist kostenlos, demnächst wird es wohl auch noch eine Geocoin zum Event geben. Neben dem Listing gibt es noch eine externe Seite. Einige Programmpunkte stehen schon fest, neben vielen Geocaches, soll es einen GSAK Workshop geben und eine T5 Einführung ist auch geplant.

Ich freu mich auf einen schönen Tag mit vielen Geocachern und neuen Geocaches, denn in der Region war ich noch nicht cachen.

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen | Ein Kommentar

2010 Problem beim Garmin Colorado

Donnerstag, 07.01.2010 12:03 Uhr geschrieben von  

Nicht nur das EC-Karten und Symantec Probleme mit dem Jahr 2010 haben, auch das Colorado 300 von Garmin hat ein kleines Problem bei der Darstellung des Datums.

GPS Colorado 300 - 2010 Problemchen

GPS Colorado 300 - 2010 Problemchen

Das letzte Update der Firmware (aktuell ist Ver. 3.20) war am 25. November 2009, mal sehen wann Garmin das Problem behebt.

Kategorie: Netzwelt, Technik | 5 Kommentare

Mission gesucht

Donnerstag, 07.01.2010 10:28 Uhr geschrieben von  

Ich habe am letzten Wochenende eine unaktivierte Geocoin nach über einem Jahr wieder gefunden.
Nun weiss ich nicht was ich mit ihr anfangen soll, hat jemand von Euch eine Idee welche Mission ich ihr geben könnte?

Geocoin - Stone of Rosetta (gold)

Geocoin - Stone of Rosetta (gold)

Einfach nur von Cache zu Cache reisen lassen möchte ich diese Coin nicht, dazu habe ich ja bereits andere Coins / Travelbugs unterwegs.

Kategorie: GeoCoins, Trackables | 7 Kommentare

Prosit Neujahr!

Freitag, 01.01.2010 01:15 Uhr geschrieben von  

SylvesterCombo+_small

Kategorie: Allgemein | 3 Kommentare

Frohe Weihnachten 2009 und einen guten Rutsch ins Jahr 2010

Donnerstag, 24.12.2009 20:12 Uhr geschrieben von  

Möget Ihr reich beschenkt werden und stets gesund bleiben.

Gruß euer Team
rheinlandcacher.de

Kategorie: Allgemein | Ein Kommentar

GeoCoinClub Lieferung November 2009

Freitag, 11.12.2009 00:15 Uhr geschrieben von  

Ebenfalls am vergangenen Samstag erhielt ich die Lieferung des GeoCoinClubs für November. Diese Lieferung wurde allerdings nicht am 4. sondern am 30. November 2009 abgeschickt… sehr seltsam.

Das Moto für November hat mit Neptun zu tun und ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Die Vorderseite wird duch die blaue-transluzente Farbe dominiert. Der mittlere Kreis der runden Coin wird von einer Wellenstruktur durchzogen, die auf jeder Coin einzigartig (indiviuell) ist. Somit ist jede Coin ein Unikat. Darunter findet man in 3D eine Muschel, die Neptun, Mehrjungfauen und anderes Meergetier beherbergt. Auf dem äußeren Kreis findet man den angedeuteten Null-Meridian und Äquatorialkreis, sowie die Worte: “IMPERIUM NEPTUNI REGIS”.

Auf der Rückseite findet man ebenso die Koordinate N0° E0° als “Prime Meridian/Equatorial Axis” bezeichnet und im Hintergrund (unter der blau-transluzenten Farbe) angedeutet die Kontinente Afrika und Eurasien”. Dies kommt leider im Scan nicht so gut hervor, sieht aber in “Echt” wirklich nett aus.

Hier mal ein kleiner Eindruck von der Geocoin:

Icon aktualisiert…

Gruß
EntropyCoM

Kategorie: GeoCoins, Trackables, TravelBugs | Beitrag kommentieren