Home

Beiträge vom » Mai, 2008 «

Coins mit Logbedingungen

Donnerstag, 29.05.2008 14:17 Uhr geschrieben von  

Nicht jeder möchte seine Coins durch die Welt schicken, möchte diese aber gerne am “Spiel” Geocaching teilnehmen lassen.
Gründe für das nicht reisen lassen gibt es viele. Bei mir ist es so, das mir die Coins einfach zu wertvoll sind und die Gefahr das die Coins verschwinden ist ja leider immer gegeben.
Dennoch möchte ich das meine Coins am Spiel teilnehmen und nicht nur im Schrank liegen. Aus diesem Grund habe ich mir Logbedingungen für meine Coins einfallen lassen.

Serial KacherZum Beispiel für diesen Coin:
Du musst mindestens einen Cache als Erster (FTF) gefunden haben. Nenne in deinem Log Deinen FTF, falls Du mehr als einen Cache als Erster gefunden hast, such Dir Deinen schönsten oder schnellsten FTF aus.

Im Moment habe ich noch einen unaktivierten Coin, nur leider fällt mir keine Bedingung mehr ein, hat von Euch jemand eine Idee?

Thema: GeoCoins, Trackables | 4 Kommentare

Neues Kartenmaterial auf Geocaching.com

Mittwoch, 21.05.2008 23:25 Uhr geschrieben von  

Eben beim Loggen meiner heutigen Founds auf Geocaching.com, ist mir aufgefallen das GC den Kartenanbieter fürs Listing verändert hat. Statt Yahoo Maps werden jetzt Google Maps in der Beschreibung angezeigt.

Oben rechts unterhalb der Navigation und kurz vorm Ende des Listings sieht man jetzt keine Yahoo Maps mehr, sondern nur noch die Google Maps. Schön ist jetzt auch, das man nicht mehr auf die Zahlen unterhalb der Karte klicken muss, sondern das jetzt der Zoombereich beschrift ist.

Beim Drucken ist aber weiterhin die Yahoo Map eingebaut und es darf sich durch die Zahlen (für den Zoom) geklickt werden. Im Vergleich zu Google sind bei den Yahoo Karten mehr Details (auch Waldwege) bei der Stufe “Street” zu erkennen.

Thema: Allgemein | Ein Kommentar

2. Karlsruher Coin Convention

Freitag, 16.05.2008 21:39 Uhr geschrieben von  

Wie jetzt? Karlsruhe? Das ist doch gar nicht im Rheinland! Tja, das stimmt schon, aber letztes Wochenende habe ich mich zusammen mit Team tragbuzi auf den Weg nach Karlsruhe zur “2. Karlsruher Coin Convention” gemacht und ich muss sagen – “Leute das war eine Coinerei, totaler Wahnsinn”…

Zum einen war der Event [GC191Q7] wirklich klasse vorbereitet. Matlock75 war diesmal zum “Veranstalter” auserkoren worden und hat das m. E. wirklich sehr gut gemacht.

Namensschild 2. KCC
Neben den üblichen Namensschildern und der netten und persönlichen Begrüßung, war das Ambiente im Kühlen Krug wirklich gut. Das Essen war in Portionen von Kindergröße bis BigFoot erhältlich.
Das Schnitzel in Größe M hat mich aber schon total gesättigt, gar nicht vorzustellen, wie dann wohl XL aussieht und sich hinterher anfühlt. Egal es war richtig lecker, auch die anderen Speisen sahen richtig gut aus… also schon mal eine klasse Location, in der das leibliche Wohl nicht zu kurz kam.

Nun aber zum eigentlichen Event. Es wurde getauscht und sich ausgetauscht und es wurden wild Coins päsentiert und natürlich auch der Eine oder Andere gekauft.

2KCC-Raum

Ich hatte dann Gelegenheit mit einigen bekannten Coin Designern zu sprechen wie z. B.: Mambomania - bekannt für seine vielen schönen Coindesigns, welche im deutschen GeoCoinShop feilgehalten werden; oder mit Los Muertos, der den schönen Bodensee-Coin designt hat. Auch hatte ich die Gelegenheit mich mit Claudia von Sepp&Berta zu unterhalten, die ja auch einen eigenen GeoCoinShop unterhalten und schon diverse GEOCoins designt haben.

Also Höhepunkt des Abends wurden dann noch zwei Verlosungen gestartet, die durch zahlreiche Spenden finanziert wurden. Es wurde zum Beispiel einen ReviewerCoin für den Cacher mit der weitesten Anreise zum Event von tuppermann gestiftet und verlost. Ferner wurde noch eine Hanna-Charity Spenden-Sammel-Verlosung [ich hoffe Ihr versteht noch was ich sage…] durchgeführt.

Es wurden so machte Coins bestaunt und so manche Coins haben den Eigentümer gewechselt. Ich war fasziniert, wie viele GEOcoins man im unaktivierten Zustand besitzen kann und konnte das Staunen nicht unterdrücken. Es war insgesamt wirklich interessant und man konnte diverse nette Leute kennen lernen. Ein gelungener Event.

Ich kann diesen Event deshalb nur empfehlen und überlege bereits, soetwas in ähnlicher Form im Raum Köln/Bonn zu etablieren. Ich werde – sofern die Zeit es zuläßt – sofort wieder nach Karlsruhe fahren, die 3. Coin Convention ist ja schon geplant. Offensichtlich möchten die Karlsruher diesen Event 2-mal im Jahr durchführen.  Unsere Anreise war zwar lang, aber ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass wir noch einige Cache in Karlsruhe mitgenommen haben. =)

Ich möchte auch an diesere Stelle noch mal für die gute Organisation und die nette Gesellschaft danken und verleibe einfach als

Euer
EntropyCoM

Thema: Allgemein, GeoCoins, Trackables, TravelBugs, Veranstaltungen | 7 Kommentare

Empfehlungen – Mai 2008

Freitag, 16.05.2008 14:03 Uhr geschrieben von  

Im Moment kommen wir überhaupt nicht zum Schreiben, obwohl sicher jeder von uns genug Material von den letzten Touren hat. Nur irgendwie kommen wir nicht dazu, die Erinnerungen ins Netz zu bringen. Neben Schlafmangel bei einigen von uns, kommt noch der akute Zeitmangel dazu.

Meine Empfehlung der letzten Wochen:

  • der tote Briefkasten – GC10XJD
    mit Hilfe eines TB bekommt man ein Rätsel und einen Schlüssel mit dem der Cache dann gehoben werden kann
  • Underground Embassy – GC1AB2F
    hätte nicht erwartet, in Bonn so einen Tunnel am Wald zu entdecken
  • Integration – GCZ04M
    schöne Runde entlang des Langen Eugens und des Postturms in Bonn
  • INDY (Nachtcache) – GCMEDQ
    Geocache in der Nähe von Siegen. Super Stationen, war leider zu schnell vorbei.
  • Eichhörnchen in Alfter – GC184G8
    wegen der tollen Aussicht auf Bonn, siehe Bild

Cachen am Morgen, so kurz nach der Dämmerung ist etwas wunderbares. Die ersten Menschen gehen zur Arbeit und es ist noch keine Hektik zu spüren. Es ist irgendwie ein schöner Start in den Tag und die Arbeit geht im Anschluss locker von der Hand.
Blick auf Bonn von Alfter aus

Leider wurde der Cache Große Brückenrunde (GCN2CR) archiviert, da der Owner (tpo) leider kein geeignetes Versteck für eine große Dose am Rhein mehr findet. Schade drum, ich hatte das Glück die Dose im letztem Jahr noch finden zu können.

Thema: GEOcaches | 3 Kommentare

GeoCoinClub Lieferung April 2008

Dienstag, 06.05.2008 09:29 Uhr geschrieben von  

Der GEOcoin Club sich im April was ausgedacht, was erst im Gesamtbild Sinn macht. Der GEOcoin für April stellt hat eine Tropfenform und wird in Verbindung mit dem Mai-GEOcoin zu einem “Gesamtgeocoin”. Der Aufdruck “April Showers” passt zwar auch so schon zum oftmals verregneten April, aber mit dem Zusatz “bring May Flowers” wird es im Mai dann erst richtig sinnhaft. Der April Coin selbst ist in dunklem Blau gehalten und wird von goldenem Metal eingefaßt [dies ist im Scann meist nur schwarz zu erkennen]. Auf der Vorderseite ist der besagte Schriftzug und ein großer Tropfen zu erkennen, sowie der Hinweis auf den Geocoin Club angebracht. Auf der “Rückseite” sind mehrere kleine in weiß gehaltenen Tropfen abgebildet, die von einigen – wahrscheinlich – Entenfüßen “getreten” werden.

Gruß
EntropyCoM

Abbildung:

 

Thema: GeoCoins, Trackables | Ein Kommentar

8 Jahre Geocaching

Montag, 05.05.2008 15:13 Uhr geschrieben von  

Zwar den Geburtstag etwas verpasst, aber nicht vergessen.

Am Samstag vor 8 Jahren, 03. Mai 2000 verstecke Dave Ulmer den ersten Geocache in den USA und gab dies in der Newsgroup “sci.geo.satellite-nav” bekannt. Innerhalb von einem Tag wurde die Dose auch gefunden und unser Hobby nahm seinen Lauf. Am 02. Oktober 2000 wurde der erste Cache in Deutschland versteckt, GC77.

US Präsident Bill Clinton veranlasste am 02. Mai 2000 die Abschaltung des Störsignals und durch die entstehende Genauigkeit wurde Geocaching erst möglich. Noch mehr Geschichte gibt es auf geocaching.de.

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren