Home

Geocoins kaufen?

Sonntag, 26.10.2008 17:18 Uhr geschrieben von  

Nach dem Studium unserer Zugriffsstatistik ist mir aufgefallen, dass es wohl Leute gibt, die tatsächlich Geocoins kaufen wollen. Zumindest sind einige Menschen mit dieser Suchabfrage bei uns im Blog gelandet.

Nun ja, um es kurz zu machen: Lasst es lieber! Das kann schnell zur Sucht werden. Glaubt mir, ich spreche aus Erfahrung. Ein kleiner Blick in mein Profil zeugt von der Sucht.

Aber es soll ja unverbesserliche Menschen geben, die trotzdem versuchen diese kleinen süßen, farbigen, metallischen, teils leuchtenden, glitzernden und so weiter Dinger zu erstehen.

Nochmals meine Warnung: Lasst es lieber bleiben! Ich übernehme keine Verantwortung für das was danach passiert. Für die, die wirklich und wahrlich wissen wollen, wo man Geocoins kaufen kann, vereise ich auf die heilige Seite im Netz die uns alles verrät (nein, nicht google!), nämlich die Homepage der Geocoins.
Hier findet Ihr auf der rechten Seite im unteren Bereich eine (internationale) Auflistung von Geocoin-Herstellern. In der Regel kann man dort in den Shops auch Geocoins kaufen.

Mancher ist vielleicht auch schon bei ebay fündig geworden. Aber hierbei sollte man besondere Vorsicht walten lassen, nicht das man über’s Ohr gehauen wird. - Nein! Aber teilweise sind die Preise dort total “überzogen” und durch die “Hochbieterei” – ich sag’ mal – apothekisch [schöne Wortkreation!].

Lieber sollte man VORHER überprüfen, ob diese Coin wirklich [V]HTF ([Very] Hard to Find, also “[sehr] schwer zu finden”) und/oder “Sold OUT!” (also Ausverkauft!) ist. Leider fallen immer wieder nette und freundliche Menschen darauf rein.

Ich habe schon öfter Angebote auf ebay gesehen, wo vermeindlich ausverkaufte Geocoins zu horrenden Preisen mit den Attributen “[V]HTF” und/oder “Sold Out!” und/oder “RARE” verkauft wurden, die im entsprechenden Shop noch frei verkäuflich sind. Natürlich sollte man bedenken, dass der ebay-Verkäufer ggf. schon den Import (Zoll und EUSt) und die Versandkosten dafür übernommen hat. Aber sofern der Coin nicht wirklich ausverkauft ist, sollte eine solche Benennung meines Erachten unterbleiben.

Leider werden von findigen Leuten die Shops schnell leer gekauft, um dann bei ebay einen Schnitt zu machen. Das kann man natürlich keinem verbieten, aber für Sammler wie mich ist das… naja, nicht gesundheitsfördernd.

Ich möchte hier keine Empfehlung aussprechen und belasse es deshalb mit dem Link auf die oben genannte  Homepage der Geocoins. Allerdings kann ich bestätigen, dass alle möglichen Shops – ob aus DE, USA, SE, CH, NL, NO, UK oder sonstwo – einen meines Wissen vorbildlichen Service bieten und im Grunde keine Wünsche offen lassen. Außer vielleicht, dass die Geocoins noch günstiger sein könnten … =)
Falls jemand Hinweise und Tipps möchte kann er/sie mich gerne anmailen.

Gruß
EntropyCoM

BTW: Auch ich habe schon öfter Coins bei ebay ersteigert.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Kategorie: Allgemein, GeoCoins, Trackables, TravelBugs

Diesen Beitrag kommentieren.

4 Kommentare

  1. Ich bin zum Glück nicht süchtig, auch wenn ich einige Coins besitze.
    Es gibt schon tolle Sachen und wenn sie nicht so teuer wären, wäre sicher so mancher mehr süchtig.

  2. Ach du heilige Sch***e, hast du viele Coins :O
    Naja, ich kauf mir jetzt auch mal einen, damit ich auch süchtig werden kann XD

  3. *g
    Dann lass ich es wohl besser sein, weitere zu kaufen, wenn das soo süchtig macht.
    Setzt du die dann auch aus? Auch die vom geocoin club? (aktuell überlege ich, meiner besseren Hälfte n paar Monate geocoin club zu schenken, bin aber noch unschlüssig)

  4. OMG hast du viele Coins… Wie behältst du denn da den Überblick? Hast du schon viele verloren?

Kommentar abgeben