Home

Beiträge vom 18. Juni 2009

GeoCoinClub Lieferung April 2009

Donnerstag, 18.06.2009 11:07 Uhr geschrieben von  

Den Meister der Prophezeiungen ziert die Vorderseite der Geocoin des GeoCoinClubs im Monat April. Auch das Icon zeigt den guten Nostradamus.
Obwohl der Coin hier schwarz aussieht, ist das ein dunkles silber-grau. Auf der Rückseite ist eine Sternkarte eingeprägt, umrahmt von 12 farbigen Feldern. Wer sich mal mit Coins beschäftigt hat, weiß das oftmals nicht so viel Farben auf einem Coin liegen, weil sie das nur teurer macht. Schlicht aber schon irgendwie hübsch.
Es soll auch noch eine Vorhersage für die Zukunft im Coin versteckt sein. Ich tippe mal auf… na, schaut doch selber. Wie immer ein Klick auf das Bild gibt Euch eine Vergrößerung. 

GeoCoinClub Coin Apil 2009 

Hier das Icon:

Gruß
EntropyCoM

Thema: GeoCoins, Trackables | Beitrag kommentieren

GCVote

Donnerstag, 18.06.2009 05:59 Uhr geschrieben von  

GCVote ist ein kleines Tool (Erweiterung) für den Firefox Browser und das im Moment wohl meist diskutierte Thema im grünen Forum.

Installation im Firefox ist ganz einfach, einfach der Beschreibung auf  GCVote folgen und die Greasemonkey Erweiterung installieren und um im Anschluss das GC Vote Script per drag and drop installieren, fertig. Schon sieht man im Cachelisting, auf der Karte und im Profil die Bewertungen der Geocaches.

Da ich wissen wollte, wie meine eigenen Caches bewertet wurden und wie das Tool sich im Firefox bzw. auf den Groundspeak Seiten verhält, habe ich es installiert. Wer dies nicht tun möchte, aber dennoch die Bewertungen seiner Caches sehen möchte, geht auf die GCVote Seite und gibt oben rechts den Waypoint ein.

GC Vote von GC 77

GCVote - 17.06.09

Nachdem ich jetzt einige Caches bewertet habe und auch einiges im grünen Forum gelesen habe, bin ich im Moment am überlegen ob ich GCVote wieder deinstalliere.
Mir  gefällt die Bewertungsskala bzw. was die Sterne bedeuten sollen nicht. Ich wäre für folgende Aufteilung:

1 Stern: schlecht
2 Sterne: ist ok – Durchschnitt
3 Sterne: gut
4 Sterne: sehr gut
5 Sterne: Super Cache

Die Sterne soll(t)en  nur als Zusatz zu den Logs dienen. Aber, leider funktioniert dies nicht, nach nur kurzer Nutzung habe ich schon festgestellt, das ich mich an den Sternen orientiert habe, denn man bekommt so schnell einen Überblick. Ich finde es schade das die Logs so an Bedeutung verlieren würden.

Das der Owner sieht, wer welche Bewertung abgegeben hat finde ich nicht schlimm, denn bei den Logs steht ja auch der Name.

Eine Sache wundert mich, wieso ist die Geocaching Gemeinde nicht in der Lage „normal“ mit dem Tool umzugehen? Ich kenne diese Sternchen Bewertungen auch von anderen Projekten (Podcasts), da stimmen auch über 100 Leute pro Ausgabe ab und da funktioniert das, da kommte niemand auf die Idee ein Skript zu programmieren um die Bewertungen zu verändern. Gibt es keine Möglichkeit (per Cookie, IP, Browser) das manipulieren (da keine Anmeldung erforderlich ist, geht dies ziemlich einfach) zu erschweren?

Nicht einverstanden bin ich mit folgendem Satz auf der GCVote Seite:
…die gesammelten Daten passen, werde ich sie weitergeben…
Warum sollen andere Dienst die Daten bekommen?

Ein Interview (Podcast) mit dem Erfinder von GCVote dem Bonner Gudio gibt es auf Cachetalk.

Die ganze Diskussion gäbe es nicht, wenn Groundspeak endlich selber aktiv werden würde und ein Bewertungssystem einführen würde. Am besten ein Beispiel an OpenCaching nehmen, da hat man die Möglichkeit aller 10 gefunden Caches einem Cache eine Empfehlung auszusprechen und so werden nur die wirklich guten Caches bewertet.

Thema: Netzwelt, Technik | 9 Kommentare