Home

Tag-Archiv für » Coin «

TB Friedhöfe disabled

Freitag, 22.01.2010 14:30 Uhr geschrieben von  

Gerade bei einem Cache, den ich auf der Watchlist habe folgende Reviewer-Note gelesen:

Hallo,
es gibt seit geraumer Zeit die Möglichkeit, TBs, Coins und andere Reisende als “vermisst” zu markieren: auf der jeweiligen TB-Seite rechts: Action: “Mark Item Missing” wählen. Das dürfen übrigens sowohl TB-Eigner als auch die Eigner des Caches, in dem der TB momentan “abgelegt” ist.
Daher besteht keine Notwendigkeit mehr, Cacheseiten für die “letzte Ruhe” von TBs zu benutzen.

Ich möchte dich bitten
– die TBs als “Missing…” auszuweisen
– die entsprechenden Textpassagen aus der Cachebeschreibung zu entfernen
– deinen Cache dann wieder zu enablen

Besten Dank!
ApproV

Was soll das denn bitte? Der Cache ist vorhanden und kann gesucht werden. Einziger Zusatz ist doch, dass man kann hier seine verloren Caches noch virtuell ablegen. Ich verstehe nicht wirklich warum es keine zentrale Stelle für vermisste Coins/TB’s geben darf. Wo ist da der Sinn?

Thema: Allgemein, GEOcaches, Trackables | 12 Kommentare

GeoCoinClub Lieferung November 2009

Freitag, 11.12.2009 00:15 Uhr geschrieben von  

Ebenfalls am vergangenen Samstag erhielt ich die Lieferung des GeoCoinClubs für November. Diese Lieferung wurde allerdings nicht am 4. sondern am 30. November 2009 abgeschickt… sehr seltsam.

Das Moto für November hat mit Neptun zu tun und ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Die Vorderseite wird duch die blaue-transluzente Farbe dominiert. Der mittlere Kreis der runden Coin wird von einer Wellenstruktur durchzogen, die auf jeder Coin einzigartig (indiviuell) ist. Somit ist jede Coin ein Unikat. Darunter findet man in 3D eine Muschel, die Neptun, Mehrjungfauen und anderes Meergetier beherbergt. Auf dem äußeren Kreis findet man den angedeuteten Null-Meridian und Äquatorialkreis, sowie die Worte: “IMPERIUM NEPTUNI REGIS”.

Auf der Rückseite findet man ebenso die Koordinate N0° E0° als “Prime Meridian/Equatorial Axis” bezeichnet und im Hintergrund (unter der blau-transluzenten Farbe) angedeutet die Kontinente Afrika und Eurasien”. Dies kommt leider im Scan nicht so gut hervor, sieht aber in “Echt” wirklich nett aus.

Hier mal ein kleiner Eindruck von der Geocoin:

Icon aktualisiert…

Gruß
EntropyCoM

Thema: GeoCoins, Trackables, TravelBugs | Beitrag kommentieren

GeoCoinClub Lieferung Oktober 2009

Donnerstag, 10.12.2009 23:48 Uhr geschrieben von  

Am vergangen Samstag habe ich dann doch mal endlich die Oktober Lieferung vom Geocoinclub erhalten. Obwohl diese schon am 4. November 2009 abgeschickt wurden… tja, manchmal steckt man nicht drin…

Aber zur Coin, nun die Designer waren wohl total im Halloween und Geocoinfest Fieber… anders läßt sich das Design des Coins kaum erklären. Ein Kürbis der Münzen frißt… oje.

Nun seht selbst:

Ich möchte dazu auch wenig sagen, weil ich es kaum glauben kann, was hier für Oktober geliefert wurde. Aber dafür ist die November Coin wenigstens cool…

Icon aktualisiert…

Gruß
EntropyCoM

Thema: GeoCoins, Trackables, TravelBugs | 4 Kommentare

GeoCoinClub Lieferung Januar 2009

Donnerstag, 19.02.2009 17:33 Uhr geschrieben von  

Als ich gestern morgen zum Briefkasten ging und diesen öffnete bekam ich es erst mal mit der Angst zu tun. Im Inneren war unter anderem ein Luftpolsterumschlag, in dem rhythmisch eine rote Leuchte aufblitze. Einige Sekunden später erinnerte ich mich, was ich schon aus dem Newsletter vom GeoCoinGlub wußte und was mich dort erwartet. Aber was muss wohl meine Briefträgerin gedacht haben… =)

Nun… im letzten Newsletter (dieser liegt den Lieferungen in schriftlicher Form bei) wurde schon erwähnt, dass die Januar Lieferung ein trackbares Namensschild mit einer roten Leuchtdiode sein wird. Allerdings hatte ich nicht gedacht, dass diese LED den ganzen Weg aus den Staaten hier her leuchten muss. Mittlerweile denke ich aber, dass diese wahrschienlich – beim in den Briefkasten werfen – angeschaltet wurde.

Wie sieht das Namensschild denn nun aus, fragt Ihr Euch? Voilà… (jeweils klick für Vergrößerung)

Vorderseite [LED aus]:
coin559_front_gcr_aus_klein

Vorderseite [LED leuchtet]:
coin559_front_gcr_an_klein

Rückseite:
coin559_back_gcr_klein

Und wie wird diese Namensschild befestigt? Das habe ich mich auch erst gefragt… aber dann…
Auf der Rückseite ist eine Metallplatte eingelassen und als “Halter” dient eine Magnetscheibe mit drei sehr starken Neodym-Magneten. Diese sitzen in den Hubbeln auf der Rückseite. Das hält ziemlich gut, wenn der Stoff dazwischen nicht ZU dick ist. Also Daunenjacke geht nicht, aber Sweatshirt ist kein Thema. Das Schild selbst ist ziemlich groß, nämlich fast 90mm x 53mm!

Ich hoffe es war wieder mal interessant..

Bis bald
EntropyCoM

Thema: GeoCoins, Trackables, TravelBugs | 6 Kommentare

Adoption, schon mal gemacht? Nee? – Dann kommt hier die Demo!

Montag, 24.03.2008 21:23 Uhr geschrieben von  

HINWEIS: Ich mußte die Bilder teilweise skalieren, damit sie nicht über den rechten Rand laufen. Einfach draufklicken für eine 100% Ansicht.

Gehört hat davon schon jeder, Adoption eines Listings.

Wow, das können doch nur die Reviewer und irgendwelche Ausserirdische! – Weit gefehlt, das kann Jeder problemlos machen.
Damit jeder mal sehen kann, wie das geht, habe ich anbei mal eine kleine bebilderte Demonstration gebaut. Da ich keinen Cache über hatte, habe ich dies mit einem Travel Slug gemacht, dies ist aber m. W. vollkommen identisch mit der Adoption eines Cache.
Da dies total einfach von statten geht, beschränke ich mich hauptsächlich auf die Bilder…

 adoption01.jpg
Owner vorher: Hadron_Com [=Test-User… No Founds =)]

adoption02.jpg
Aufruf des Adoptionslinks beim “Ursprungs”-Owner. Und Eingabe der Referenz-Nummer (GCxxxxx/TBxxxx) des Listings.

adoption03.jpg
Hier gibt der Owner eine Message für das Listing (hier: Travel Slug Geocoin) an. Der “Ziel”-Owner ist schon vom System aufgelöst. =)

adoption04.jpg
Nachdem der Owner den “Request” abgeschickt hat, bekommt er diese Meldung. Wichtig! Man kann diese “Operation” auch Abbrechen.

adoption05.jpg
So eine E-Mail erhält der bevorzugte (zukunftige) Owner. Diese beginnt mit [WPT]…

adoption06.jpg
Entweder der zukünftige Owner klickt auf den Link in der E-Mail, oder er loggt sich frisch in GC ein und erhält diese Meldung.
Nun liegt es an Ihm ob er es will oder nicht.

adoption07.jpg
Kilckt er auf [YES], dann erhält er diese Meldung und es ist quasi alles gelaufen, aber…

adoption08.jpg
Jetzt ist bin ich zwar der neue Owner, aber der Coin (dies trifft natürlich nicht auf Cache zu) ist noch virtuell beim alten Owner.

Diese Kleinigkeit läßt sich dann natürlich durch entsprechenden Logeintrag erledigen. Darauf sollte man aber achten, da die adoptieren Coins/Bugs nicht automatisch im eigenen Inventar laden. Ansonsten kann nach der Adoption mit dem Listing (Coin/Bug oder Cache) alles gemacht werden, ganz so, als wäre man schon immer der Owner gewesen.

Ich hoffe es war aufschlussreich
Gruß Euer,
EntropyCoM

PS: Der Link zur Adoption lautet: http://www.geocaching.com/adopt

Thema: GEOcaches, GeoCoins, Trackables | 2 Kommentare