Home

Tag-Archiv für » eTrex «

Ich bin nicht mehr solo

Donnerstag, 15.01.2009 08:03 Uhr geschrieben von  

Genau eine Woche ist es her, das ich mein eTrex H zur Post gebracht und zu Garmin Deutschland geschickt habe. Eine Woche habe ich nichts von Garmin gehört, keine eMail, keinen Anruf, kein Brief und auch kein Päckchen. Aber gestern Abend war es so weit, ich hatte Post von Garmin.
Ein neues eTrex H lag samt Umfragezettel im Karton von Garmin. Gestern gleich alles getestet und wie nicht anders zu erwarten es funktioniert. Heute übertrage ich noch die Waypoints mit GSAK aufs GPS und dann kann ich wieder cachen. 🙂

Schneller und unkomplizierter Service von Garmin, kann ich nichts anderes sagen. Einziger kleiner Kritikpunkt, den ich auch auf der Umfragepostkarte notiert habe, man ist leider nie über seinen RMA-Status informiert, weder per eMail noch gibt es auf Garmin.de eine Möglichkeit, den Status abzufragen. Hoffentlich hält der Gummi jetzt.

Thema: Technik | 6 Kommentare

Ich bin solo

Donnerstag, 08.01.2009 09:17 Uhr geschrieben von  

Ja, ich bin wieder solo, ich habe im Moment kein GPS. 🙁

Ich habe gestern morgen mein eTrex H zu Garmin Deutschland geschickt. Die schwarze Gummierung um das Gerät herum löst sich so langsam ab und die Bedienung der Knöpfe ist so nur noch schwer möglich. Hoffentlich dauert der Postweg nicht allzu lange und ich habe das eTrex bald wieder.

Ich hatte mir das Gerät Ende 2007 bei Navifuture.de gekauft. Am Dienstag Abend habe ich dann bei Navifuture angefragt, ob es sich bei meinem Problem um ein Garantiefall handelt und nach kurzer Zeit hatte ich auch schon ein Antwort. Ich möge das Gerät doch bitte einschicken, sie würden es dann an Garmin schicken. Dies könne ich aber auch selber tun um die Postlaufzeit zu verringern. NF hat mir dann auch gleich die Telefonnummer vom Garmin Support gegeben, super Service. Bei Garmin habe ich am Mittwoch Morgen angerufen, RMA Nummer bekommen, Paket fertig gemacht und ab zur Post damit.

Nun heisst es warten. Schade finde ich, das man auf der Garmin.de Seite nicht den Status seiner RMA Nummer abfragen kann.

Mit viel Glück habe ich mein GPS bereits am Montag wieder. Ich werde berichten.

Garmin eTrex H yellow

Thema: Technik | 10 Kommentare

Garmin eTrex H Symbole mit GSAK anpassen

Freitag, 22.02.2008 13:00 Uhr geschrieben von  

Wer kennt das nicht, unterwegs ist ein weiterer Cache auf dem GPSr zu sehen. Eine Beschreibung hat man nicht dabei, denn eigentlich wollte man nur andere Dosen suchen. Virtuální kancelář Nun steht man da und weiß nicht ob es sich lohnt den Punkt anzufahren, denn auf dem GPS ist nicht zuerkennen ob es ein Tradi, Multi oder gar ein Mystery ist.

In meinem Fall ist es so, das ich ein Garmin eTrex H (yellow) habe. Mit Hilfe von GSAK (Geocaching Swiss Army Knife) ist es möglich beim Transfer der Waypoints diesen auch ein eigenes Symbol mitzugeben. Da die Bezeichnung in GSAK nicht mit den Symbolen im eTrex übereinstimmen und im eTrex nicht die gleichen Icons wie auf Geocaching.com vorhanden sind habe ich mir für bestimmte Cachetypen ein eigenes Symbol überlegt.

Vorgehensweise:

GSAK öffnen, auf GPS klicken, anschließen auf Send Waypoints…
GSAK GPS Wegpunkte senden

Im nächster Schritt auf Change Symbols klicken. Folgender Bildschirmdialog öffnet sich im Anschluß:

GSAK Change Waypoint Icons - Symbols

In diesem Dialog habe ich für mich folgende Symbole entschieden:

Cachetyp Icon Name
(GSAK)
Symbol
(eTrex H)
Traditional Geocache
bedarf keiner Erklärung
eTrex H Geocache Icon
Multi Car
viele Station viel unterwegs
eTrex Car Icon
Mystery Information
Symbol erklärt sich ja von selbst
eTrex Information Icon
Earth Huntig Area
Tiere = Natur und Umwelt
eTrex Hunting Icon
Webcam Telephone
Telefon wird dabei oft benötigt
eTrex Telephone Icon
Letter Airport
Post wird per Flugzeug transportiert
eTrex Airport Icon
Virtual Lodging
virtuelle werden zu Hause gelöst
eTrex Lodging Symbol

Ich habe nicht für alle Cachetypen ein Icon ausgesucht, sondern nur für die, von den ich der meiner Meinung das sie am häufigsten sind. Cachtyp auswählen, das passende Icon dazu wählen, Save klicken, anschließend Send und schon werden die Waypoints mit anderen, „eigenen“ Symbolen übertragen.Wenn ich mir jetzt einen Waypoint in meinem GPS anschaue, sehe ich sofort um was für einen Cachetyp es sich handelt.

Thema: Technik | Ein Kommentar